Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns, die KUANTIC GmbH, auf. 

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite abgerufen und ausgedruckt werden.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

Personenbezogene Daten („Daten“) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Als „Verarbeitung“ von Daten gilt jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. 

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich insbesondere in der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („Datenschutz-Grundverordnung“, DSGVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Verantwortlicher

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

KUANTIC GmbH 

Fontanestr. 2, 15711 Königs Wusterhausen 

 

eingetragen beim Amtsgericht Charlottenburg unter HRB 214763 B

vertreten vom Geschäftsführer Oliver Dupré

E-Mail: deutschland@sales.kuantic.com

Wir verweisen außerdem auf die weiteren in dieser Datenschutzerklärung genannten Drittanbieter, die für die Datenverarbeitung verantwortlich sind bzw. in unserem Auftrag Daten verarbeiten.

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Umfang der Datenverarbeitung

Die Daten werden von uns im Rahmen unseres Angebots auf dieser Webseite bzw. zu den Zwecken der Bereitstellung von Software- und Hardware auch von Drittanbietern verarbeitet. 

Wir verarbeiten dabei Kontaktinformationen, Nutzungsdaten oder weitere Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Kommunikation oder Speicherung/Verarbeitung von Daten, um ein Vertragsverhältnis (auch mündlich) zu Ihnen zu begründen, durchzuführen und/oder abzuwickeln (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO);
  • Einhaltung von gesetzlichen Pflichten (z.B. von handels- bzw. steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten) (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO); 
  • Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO), wobei dabei unser berechtigtes Interesse etwa in der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten liegt; 
  • Mit Ihrer Einwilligung zu den bei der Erteilung dieser genannten Zwecken (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 S. 1 lit. a. DSGVO bei besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten); oder
  • Wie sonst in dieser Datenschutzerklärung oder gegenüber Ihnen beschrieben.

Sie stellen Daten an uns bereit, sofern dies für die genannten Zwecke erforderlich ist. Eine Nichtbereitstellung der Daten kann für Sie rechtliche Nachteile haben, wie z.B. den Verlust von Rechtspositionen, etwa keine Antwort auf Ihre Anfrage.

Wir, mit uns verbundene Unternehmen, wie Kuantic SAS mit Sitz in Frankreich, bzw. die von uns genutzten Drittanbieter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich innerhalb der EU/EWR. Sobald Ihre Daten außerhalb der EU/EWR verarbeitet werden, wird jeweils die Einhaltung der europäischen Datenschutzstandards gewährleistet und wir werden Sie darüber informieren. 

Weiter haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu: 

  • das Recht auf Auskunft, 
  • das Recht auf Berichtigung oder Löschung, 
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, 
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • das Recht eine von Ihnen erteilte Einwilligung zu widerrufen.
  • Sie haben darüber hinaus das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 

Um Ihre oben genannten Rechte auszuüben, können Sie sich an die oben genannten Kontaktmöglichkeiten (etwa per E-Mail an support.de@kuantic.com) wenden.

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (z.B. für Berlin bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin oder online https://www.datenschutz-berlin.de/buergerinnen-und-buerger/ihre-beschwerde-bei-uns/).

Speicherung und Löschung von Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nur so lange, wie sie zur Durchführung des Vertrags bzw. des jeweiligen Zwecks notwendig sind und begrenzen die Speicherdauer auf ein unbedingt erforderliches Mindestmaß. 

Wir bzw. die eingesetzten Drittanbieter löschen die Daten weiter gemäß der folgenden Kriterien: Zeitablauf und Erledigung einer Anfrage, Voreinstellungen der Drittanbieter etc. Weiter speichern wir Ihre Daten, wenn wir gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (etwa gemäß des Handelsgesetzbuchs (HGB) bzw. Abgabenordnung (AO)) dazu verpflichtet sind. Zur Erhaltung von Beweismitteln können wir weiter im Rahmen der Verjährungsvorschriften Daten speichern, wobei diese Verjährungsfristen nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) in der Regel drei Jahre betragen und mit Ablauf des Jahres zu laufen beginnen, in dem der Anspruch entstanden ist. 

Kontakt, Kontaktformular und E-Mails

Wenn Sie uns mittels des Kontaktformulars über die Webseite anschreiben, eine E-Mail senden oder sonst kontaktieren, werden Ihre Angaben aus der jeweiligen Anfrage inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten, Name und E-Mailadresse bzw. sonst angegebene Daten, zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten werden nur aufgrund Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO) oder aufgrund einer anbahnenden oder bestehenden Geschäftsbeziehung mit uns verarbeitet (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO). 

Newsletter 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. 

Für die Anmeldung zum Newsletter wird lediglich Ihre E-Mailadresse benötigt. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, wird Ihre E-Mailadresse an uns (bzw. unseren Mailprovider) übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). Mit der Anmeldung zum Newsletter werden folgende Daten verarbeitet:

Kontaktdaten (E-Mailadresse, ggf. Name), Gerätedaten  (Gerätename, ggf. Ländercode, Sprache, Name des Betriebssystems und –version), Verbindungsdaten (IP-Adresse, Mailanbieter)

Diese Speicherung dient dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet. 

Zum Versand der E-Mails verwenden wir den Dienst ‘Mailchimp’ von der The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA. Mailchimp verarbeitet die oben genannten Daten in unserem Auftrag auf Servern in den USA (siehe unsere Vereinbarung mit Mailchimp dazu: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/). Zur Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus ist der Anbieter von Mailchimp gemäß des EU US Privacy Shield zertifiziert und hat sich den EU Standard Contractual Clauses unterworfen. Wir analysieren mit dem Dienst Mailchimp das Verhalten der Empfänger der Newsletter, etwa ob diese die versandte Email öffnen oder bestimmte Links in Emails anklicken. Bei Öffnen des Newsletters verbindet sich die enthaltene Information (sog. web-beacon) mit den Servern von Mailchimp in den USA, um das Verhalten des Nutzers zu analysieren. Dazu werden weiter technische Informationen erfasst, wie die IP-Adresse. So können wir etwa die Qualität unserer Newsletter verbessern. Mehr Informationen sind auch in den Datenschutzbestimmungen von Mailchimp zu finden: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Die Datenverarbeitung zum Versand der Newsletter erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO). Wir verarbeiten Ihre Daten weiter aufgrund unseres berechtigten Interesses an Marketing und Produktverbesserungen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

WIDERSPRUCH / WIDERRUF: Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zum Zweck des Versands des Newsletters jederzeit widerrufen bzw. der Datenverarbeitung widersprechen. Der Widerruf / Widerspruch kann über einen Link, der in jedem Newsletter enthalten ist, oder per gesonderter Nachricht an uns erfolgen. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Verarbeitung von Zugriffsdaten bei Besuch der Webseite 

Wir (beziehungsweise der Webspace-Provider) erheben Daten über jeden Besuch unserer Webseite (so genannte Serverlogfiles). Zu diesen Daten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider

sowie bei Nutzung eines mobilen Endgeräts ggf. zusätzlich:

Ländercode, Sprache, Gerätename, Name des Betriebssystems und -version

Wir verwenden diese Zugriffsdaten für statistische Auswertungen zum Zweck der Optimierung unserer Webseite sowie aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit der Webseite zu gewährleisten. Wenn personenbezogene Daten (wie die IP-Adresse) gespeichert werden, erfolgt dies aufgrund unserer gesetzlichen Pflichten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) oder aufgrund unseres berechtigten Interesses der Betrugsprävention und Qualitätssicherung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO).

Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Es gibt verschiedene Arten von Cookies, die zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden. Diese Webseite nutzt lediglich sog. „technische“ Cookies. D.h. die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Die Session-Cookies werden benötigt, um aufeinanderfolgende Seitenabrufe den jeweiligen Besuchern der Webseite zuzuordnen, die gleichzeitig auf unsere Webseite zugreifen. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

WIDERSPRUCH: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann. 

Sofern beim Einsatz von sog. „technische“ Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, beruht dies auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO aufgrund berechtigter Interessen der Qualitätssicherung und einer technisch einwandfreien Darstellung der Webseite.

Google Analytics

Wir verwenden auf der Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google (u.a. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und der Google LLC, Mountain View, CA, USA). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem verwendeten Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung der Webseite wie 

Browser-Typ/-Version; verwendetes Betriebssystem; Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite); Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse); Uhrzeit der Serveranfrage bei Nutzung der Webseite 

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert, wobei aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der Webseite, die IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Die volle IP-Adresse wird daher nicht an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf der Webseite aktiv. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Angebotsnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. 

Soweit die IP-Anonymisierung unterbleibt bzw. personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO, wobei wir dabei unsere berechtigten Interessen (bzw. die berechtigten Interessen von uns beauftragten Dritten) der Qualitätssicherung bzw. statistischer Analyse des Nutzerverhaltens verfolgen. Sofern der Einsatz von Cookies einer Zustimmung bedarf, beruht die Verarbeitung der Informationen oder Daten auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

WIDERSPRUCH: Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Google LLC ist nach dem Abkommen „Privacy Shield“ zwischen der Europäischen Union und den USA zertifiziert und garantiert so die Einhaltung der europäischen Datenschutzvorgaben (siehe: https://www.privacyshield.gov/). Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche, sofern dies in den Datenschutzhinweisen eines bestimmten Dienstes nicht anders angegeben ist. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Nähere Informationen finden sich außerdem in den Bestimmungen zum Datenschutz von Google: http://www.google.de/policies/privacy/. 

Jetpack

Wir nutzen Jetpack als Service der Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd., Business Centre, No.1 Lower Mayor Street, International Financial Services Centre, Dublin 1, Irland (bzw. Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA). Jetpack verwendet u.a. Cookies (d.h. Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden), die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite ermöglichen. Dabei wird die IP-Adresse des Nutzers verarbeitet.

Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen (bzw. die berechtigten Interessen von uns beauftragten Dritten) der Qualitätssicherung bzw. statistischer Analyse des Nutzerverhaltens (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO). Sofern der Einsatz einer Zustimmung bedarf, beruht die Verarbeitung der Informationen oder Daten auf einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Automattic Inc. verarbeitet Daten in den USA, ist aber nach dem Abkommen „Privacy Shield“ zwischen der Europäischen Union und den USA zertifiziert und garantiert so die Einhaltung der europäischen Datenschutzvorgaben (siehe: https://www.privacyshield.gov/).

Mehr Informationen sind hier zu finden: https://automattic.com/privacy/

Gravatar

Mit dem Dienst Gravatar (des Anbieters Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd., Business Centre, No.1 Lower Mayor Street, International Financial Services Centre, Dublin 1, Irland / Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA) können Profilbilder mit Mailadressen hinterlegt und dann auf anderen Onlinepräsenzen im Zusammenhang mit Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die Mailadresse an Gravatar verschlüsselt übermittelt. Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, da wir die Möglichkeit bieten, Kommentare oder Beiträge mit einem Profilbild zu personalisieren (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Wenn Sie nicht möchten, dass ein mit ihrer Mailadresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten Sie zum Kommentieren eine Mailadresse nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist. 

Automattic Inc. verarbeitet Daten in den USA, ist aber nach dem Abkommen „Privacy Shield“ zwischen der Europäischen Union und den USA zertifiziert und garantiert so die Einhaltung der europäischen Datenschutzvorgaben (siehe: https://www.privacyshield.gov/).

Mehr Informationen sind hier zu finden: https://automattic.com/privacy/

Datenverarbeitung auf unseren Social Media Seiten

Wir betreiben Social Media Seiten auf 

  • LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, siehe auch Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy / Widerspruchsmöglichkeit: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls;
  • Twitter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Irland, siehe auch Datenschutzerklärung / Widerspruchsmöglichkeit: https://twitter.com/en/privacy / https://help.twitter.com/forms/privacy

Wenn Sie eine unserer Social Media Seiten besuchen, werden dabei Daten sowohl durch uns als auch durch die oben genannten Anbieter als Verantwortlicher verarbeitet. 

Der jeweilige Anbieter der Social Media übernimmt dabei gegenüber Ihnen als Nutzer die datenschutzrechtlichen Pflichten, wie die Information zur Datenverarbeitung und ist Ansprechpartner für Ihre Rechte. Dies folgt daraus, dass der jeweiligen Anbieter den unmittelbaren Zugriff auf die relevanten Informationen zur Social Media Seite und der Verarbeitung Ihrer Daten hat. Gerne können Sie aber auch uns kontaktieren, wenn dies notwendig werden sollte und wir werden die Anfrage dann ggf. an den Anbieter weiterleiten.

Bei der Nutzung von Twitter und LinkedIn können Daten auch außerhalb der EU verarbeitet werden. Mehr Informationen dazu finden sich in den Datenschutzerklärungen von LinkedIn und Twitter.

Mit unseren Social Media Seiten können wir mit Ihnen kommunizieren und interessante Informationen zur Verfügung stellen. Dabei erhalten wir ggf. mittels Ihrer Kommentare, geteilter Bilder, Nachrichten und Reaktionen weitere Daten von Ihnen, die wir dann zur Beantwortung bzw. Kommunikation mit Ihnen verarbeiten. Wenn Sie die Social Media auf mehreren Endgeräten nutzen kann dabei eine geräteübergreifende Analyse der Daten stattfinden. Weiter setzen die Social Media Anbieter zur Analyse und Verbesserung ihres Angebots Cookies und Trackingtechnologien ein. Mehr Informationen dazu finden sich in den Datenschutzbestimmungen der Social Media Dienste.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Ihrer Zustimmung bzw. zum Zweck der Beantwortung ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a., b. DSGVO) oder auf Grundlage berechtigten Interessen an der Verbesserung des Angebots, Werbe- und Marketingaktivitäten und Darstellung nach außen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO). 

Datenverarbeitung bei Nutzung der Software

Wir bieten weitere Leistungen für Geschäftskunden (Unternehmer, § 14 BGB) gemäß unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Soweit bei diesen weiteren Leistungen personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies insbesondere zum Zweck der Kommunikation bei der Vertragsanbahnung bzw. -durchführung oder wie sonst in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) und aufgrund unserer berechtigten Interessen (etwa zur Verbesserung unserer Leistungen oder zur Verteidigung gegen (Rechts)Ansprüche) (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Weiter verarbeiten wir Daten bei Nutzung unserer Software im Auftrag und auf Weisung unserer Kunden. Nähere Informationen finden sich in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. weiteren zur Verfügung gestellten Informationen (https://axodel.com/de/allgemeine-bedingungen).

Kuantic GmbH

Fontanestr. 2

15711

König Wusterhausen

Folgen Sie uns auf